Tribologie-Fachtagung 2020

Im Jahr 2020 möchte die GfT an den Erfolg des Jubiläumsjahres anknüpfen und mit den sehr aktuellen Schwerpunktthemen „Haptik und taktile Wahrnehmung von Oberflächen“ sowie „Rastersondenmethoden in der Tribologie“ in die 61. Tribologie-Fachtagung vom 28.-30. September starten. Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre Erkenntnisse und anregende Diskussionen auf diesem Gebiet.

Wieder geplant sind Sondersessions zum BMWi-Forschungsfeld „Tribologie“ und zum DFG-Schwerpunktprogramm 2074 „Fluidfreie Schmiersysteme mit hoher mechanischer Belastung“ sowie eine Fachausstellung mit neuen und bewährten Produkten rund um die Tribologie. Falls Sie sich daran beteiligen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die Geschäftsstelle.

Natürlich wird es auch im Jahr 2020 Vorträge aus den Kernthemen der Tribologie geben: Plenar- und Fachvorträge sowie wissenschaftliche Poster aus Industrie und Forschungseinrichtungen.

Sie sind herzlich eingeladen, bis zum 27. März 2020 Vortragsmeldungen zu folgenden Themen einzureichen:

  • Tribologische Systeme
  • Tribometrie
  • Datenbanken und Datenanalyse
  • Werkstoffe und Werkstofftechnologien
  • Dünne Schichten und Oberflächentechnologien
  • Schmierstoffe und Schmierungstechnik
  • Zerspanungs- und Umformtechnik
  • Maschinenelemente und Antriebstechnik
  • Dichtungstechnik
  • Tribologie in der Fahrzeugtechnik
  • Tribologie für Erdbohrungen und Tunnelbau
  • Biotribologie, Life Science

Die 61ste Fachtagung bietet also wieder die beste Gelegenheit, Informationen über die aktuelle Forschung und neue Trends in der Tribologie zu sammeln, eigene Ergebnisse zu präsentieren, mit Kollegen direkt ins Gespräch zu kommen und so nachhaltige Kontakte zu knüpfen.

Bitte denken Sie auch in diesem Jahr daran, uns Ihre Vorschläge für die Förderpreise der GfT zukommen zu lassen. Auch für den von der Firma „Werner Stehr Tribologie“ gestifteten Preis „Tribologie ist überall“ nehmen wir Vorschläge entgegen.

Falls Sie sich an der Fachausstellung beteiligen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die Geschäftsstelle.

Wir freuen uns wieder über Ihre zahlreichen Anmeldungen!