63. Tribologie-Fachtagung

vom 26. bis 28. September 2022 in Göttingen

Die Tribologie-Fachtagung wird nach den Online-Veranstaltungen 2020 und 2021 wieder in Präsenz in Göttingen stattfinden. Wir freuen uns, gleich zur Eröffnung am 26. September hochkarätige Plenarvorträge zu den Themen Klimaschutz, Reibungsminimierung und dem Beitrag der GfT zur Konsensfindung bei umstrittenen Schädigungsmechanismen anbieten zu können:

  • Michael Lohrmann, ZF Friedrichshafen: Einfluss des CO2 Fußabdrucks auf die Werkstoffentwicklung
  • Michael Moseler, Mikrotribologie Centrum µTC Fraunhofer IWM: Stabile Flüssigkeitssupraschmierung in makroskaligen Systemen: Wirkmechanismen und Perspektiven
  • Francisco Gutiérrez Guzmán, MSE – Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung, RWTH Aachen: GfT-Positionspapier “White Etching Cracks” (WEC)
  • Martina Finke-Höppner, Shell Deutschland GmbH: Climate Neutrality in the Value Chain – what does this mean for the Lubricants Industry?

Das weitere Programm bietet über 80 Vorträge aus nahezu allen Gebieten der Tribologie. In ganztägigen Sessions werden die Fortschritte im DFG-Schwerpunktprogramm „Fluidfreie Schmiersysteme mit hoher mechanischer Belastung“ und dem BMWK-Forschungsfeld „Tribologie“ präsentiert. Eine Poster- und eine Fachausstellung sowie der Tribotalk in neuem Format runden das Programm ab.

Im Rahmen der Tagung werden folgende Auszeichnungen und Preise verliehen:

  • Georg-Vogelpohl-Ehrenzeichen für Persönlichkeiten, die sich in besonderem Maße um die Tribologie verdient gemacht haben
  • Förderpreise für die besten eingereichten Bachelor- Master- und Doktorarbeiten
  • Werner-Stehr-Preis „Tribologie ist überall“ für Einreichungen zu originellen tribologischen Alltagsphänomenen.

Wir werden alles dafür tun, dass Sie Ihre Forschungs- und Entwicklungsergebnisse sicher vor Ort präsentieren können, um wieder in direkten Kontakt mit Ihren Fachkollegen zu kommen. Das Tagungshotel „Freizeit In“ hat ein Hygienekonzept entwickelt, das ständig den aktuellen Regularien zu COVID-19 angepasst wird, so dass auch für den Fall vorgesorgt ist, dass derartige Maßnahmen im Herbst wieder notwendig sind.

Das komplette Programm finden Sie hier.

Tagungsort:
Hotel Freizeit In
Dransfelder Str. 3
D-37079 Göttingen

Tagungsgebühren:
inkl. Tagungsunterlagen, Tagungsverpflegung und gemeinsamem Abendessen

  • Nichtmitglieder: 870 €
  • Mitglieder (GfT, DGMK): 830 €
  • Vortragende: 480 €
  • Hochschulangehörige*: 650 €
  • im Ruhestand oder arbeitssuchend: 250 €
  • Studierende**: 50 €

* außer Professoren bzw. Institutsleiter
** bis Master bzw. Diplom

Tagungssprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Anmeldung zur Teilnahme

Sie möchten sich noch anmelden? Dann füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es per E-Mail an tribologie@gft-ev.de.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Name und die Firma / Hochschule auf der Teilnehmerliste stehen, sowie dass Sie als Teilnehmer ev. auf Fotos oder Videos zu sehen sind.

Zimmerkontingente

Für Zimmerreservierungen im Hotel Freizeit In melden Sie sich bitte unter dem Stichwort „Tribologie-Fachtagung“ unter folgender Nummer: +49 551 90010

Das Zimmerkontingent im Hotel Rennschuh ist ausgeschöpft.