Fachtagungen

Die seit den 1970er-Jahren jährlich stattfindende Tribologie-Fachtagung der GfT hat sich als die zentrale Veranstaltung in Deutschland für Fachleute, die sich mit Reibung, Schmierung und Verschleiß beschäftigen, etabliert. Sie findet traditionsgemäß in der letzten Septemberwoche in Göttingen statt und zieht jedes Jahr über 250 Teilnehmer zunehmend auch aus dem Ausland an. In mehreren Parallelsitzungen werden über 80 Vorträge unter anderem zu folgenden Themen gehalten:

  • Tribologische Systeme
  • Schmierstoffe und Schmierungstechnik
  • Tribometrie
  • Maschinenelemente Antriebs- und Dichtungstechnik
  • Fahrzeugtechnik
  • Werkstoff- und Oberflächentechnologien
  • Zerspanungs- und Umformtechnik
  • Biotribologie und Life Science
  • Mikro- und Nanotribologie

Das Rahmenprogramm beginnt mit der Podiumsdiskussion „Tribo-Talk“, die jährlich aktuelle Themen aufgreift.
In der Plenarveranstaltung werden folgende Preise verliehen:

Für die Plenarvorträge konnten in den letzten Jahren über das Fachgebiet hinaus bekannte Persönlichkeiten gewonnen werden; u.a. Prof. Joichi Sugimura, der sein Institut „Hydrogenius“ (Thema Wasserstoff), angesiedelt an der Kyushu-University Fukuoka, Japan, vorstellte; Gregory Sawyer, Tribology Laboratory, University of Florida, zum Thema “Thermal Fluctuation Lubrication in Gemini Gels“; P. Sander, Airbus Emerging Technologies & Concepts Germany, mit seinem Vortrag „On the way to Additive Layer Manufacturing: Chances & Challenges for the future industrial production“ oder Dr.-Ing. Martin Herrenknecht zum Thema „Tunnelbohrmaschinen“ .

Eine Posterausstellung, eine Fachausstellung sowie wechselnde Sonderthemen runden die Fachtagungen ab.

Die Termine für die nächsten Jahre lauten:

  • 26.-28. September 2022
  • 25.-27. September 2023

Informationen zu den Fachtagungen der letzten Jahre finden Sie unter: