Werner-Stehr-Preis „Tribologie ist überall“

Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen für den
Werner-Stehr-Preis 2019 „Tribologie ist überall“

Einsendeschluss 28. Juni 2019

Ausschreibungsbedingungen Werner-Stehr-Preis (Flyer)

Die Gesellschaft für Tribologie e.V. verleiht jedes Jahr den von Fa. Werner Stehr Tribologie gestifteten Preis „Tribologie ist überall“. Mit diesem Preis soll die Arbeit eines Nachwuchswissenschaftlers ausgezeichnet werden, die zwar streng wissenschaftlich, jedoch in origineller Weise tribologische Phänomene aus unserem Alltagsleben behandelt. Der Preisträger darf sich nicht nur über ein Preisgeld von 250,- € freuen, sondern auch über ein tribologisches Objekt (siehe Abbildung), dass ihm auf der Abschlussveranstaltung der Tribologie-Fachtagung überreicht wird.

Falls Ihnen eine entsprechende Bachelor- oder Masterarbeit, eine Dissertation oder auch eine originelle Veröffentlichung, die nicht älter als 2 Jahre ist, auffällt, geben Sie diese bitte der GfT-Geschäftsstelle bekannt.